LOVEIT

02594 9738 4969

Besser gefunden werden

Google Adwords

Google Adwords bietet Ihnen die Möglichkeit, durch bezahlte Werbeanzeigen eine höhere Reichweite mit Ihrer Webseite zu erreichen. Dabei zahlen Sie grundsätzlich pro Klick auf den Link, welcher auf ihre Webseite führt. Hierdurch kann man vor allem Zeit sparen, weil es für gewöhnlich dauert, bis ihre Webseite organisch weit oben ranken kann.

Text

Achten Sie darauf, dass Ihre Texte nicht zu umfangreich sind. Trotzdem sollten Sie aber auch einen gewissen Mindestsatz an Texten vorweisen können. Wir empfehlen ca. 2000 Wörter über eine durchschnittliche Webseite zu verteilen. Auch hier bewertet Google, anhand der eingesetzten Wörter und entsprechenden Keywords, die Qualität Ihres Textes und lässt diese Informationen in das Google-Ranking einfließen.

Suchmaschinen-Optimierung

Die Suchmaschinen-Optimierung sorgt dafür, dass ihre Webseite ohne weitere finanzielle Mittel oben ranken kann und somit organisch für Klicks und Reichweite sorgt. Dieser Prozess dauert für gewöhnlich jedoch seine Zeit. Wie lange es dauert, dass sie auf Seite 1 ranken, hängt ganz von der Zielgruppe und der Konkurrenz ab.

Um schnellst möglich gut zu ranken, sollten Sie sich Keywords überlegen, unter denen ihre Kunden ihre Website finden sollen. Dann sollten Sie ihre Texte optimieren, indem Sie diese Keywords einbauen. Tun Sie dies aber nicht künstlich und in zu hoher Frequenz.

Description und Tags sollten angepasst werden, Bilder sollten hochgeladen werden, eine Sitemap sollte implementiert werden, sorgen sie für eine Offpage-Optimierung und kümmern Sie sich um eventuelle Custom Blogs.

Baukasten vs. Contentmanagementsyteme

Ein sogenanntes Content-Management-System hilft dabei, ein gutes Google-Ranking zu erziehen. Im Gegensatz zu Baukasten-Systemen von diversen Anbietern, wird Ihre Webseite hier als eigenes System / Einheit im Internet wahrgenommen. Der Algorithmus von Google erkennt, welches System Sie einsetzen und lässt auch diese Information in das Google-Ranking einfließen.

Zertifikate

Mittlerweile ist es unabdingbar, SSL-Zertifikate zu setzen. Nur mit einem SSL-Zertifikat haben Sie eine Chance, überhaupt auf den ersten Seiten von Google platziert zu werden. Keine Sorge, sie brauchen kein technisches Wissen, um diese Dinge zu implementieren.